Netzanschluss

Sie bauen neu, haben gebaut oder renoviert und brauchen einen neuen Netzanschluss? Dann sind Sie auf den folgenden Seiten richtig aufgehoben. Bitte beziehen Sie frühestmöglich Ihren Architekten oder Bauplaner für die Gestaltung des Hausanschlussraumes ein. Alle Vorgaben dazu finden Sie in folgender Broschüre: Netzanschlussheft

Wir haben den Ablauf von der Anfrage bis zur Zählersetzung für Sie in 6 Schritten beschrieben.

Folgende Varianten von Netzanschlüssen gibt es:

  • einen neuen Hausanschluss
  • eine Leistungsänderung eines bestehenden Hausanschlusses
  • einen Baustromvorabanschluss

Falls Sie Ihren Netzanschluss nicht mehr benötigen, nutzen Sie das folgende Formular:
Antrag auf Trennung des Netzanschlusses

In 6 Schritten zu Ihrem Netzanschluss

  1. Anfrage für einen Netzanschluss bzw. Leistungsänderung
  2. Beauftragung
  3. Verlegung des Netzanschlusses
  4. Rechnungstellung des Netzanschlusses
  5. Inbetriebsetzung der Anlage
  6. Zählersetzung

Beginnen Sie mit 1. Schritt: Anfrage für einen Netzanschluss

Wenn Sie einen betriebsbereiten Netzanschluss besitzen, können Sie Strom aus unserem Netz beziehen. Sollten Sie keinen Stromliefervertrag mit einem Lieferanten Ihrer Wahl abgeschlossen haben, werden Sie nach der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) /
Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV)  im Grundversorgungstarif beliefert. Die entsprechenden Tarife finden Sie auf den Seiten des Grundversorgers.

Der Grundversorger wird von uns als Netzbetreiber alle 3 Jahre festgestellt. Es ist derjenige Lieferant, welcher zum gesetzlichen Feststellungstermin die meisten Kunden im Netzgebiet versorgt. Der derzeitige Grundversorger im Netz der Stadtwerke Geldern Netz GmbH ist der Vertrieb der Stadtwerke Geldern GmbH.